Sie brauchen Hilfe?

Telefon
+49 (0) 8331 / 850-172 oder -173

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Montag bis Freitag
10:00 – 17:00 Uhr

Samstag
10:00 – 13:00 Uhr

November bis April
Montag bis Donnerstag
10:00 – 16:00 Uhr

Freitag & Samstag
10:00 – 13:00 Uhr

mehr erfahren

Kunst- und Wandertouren

  • Niederschlag: 0 mm
  • Bewölkung: 100 %
  • Luftdruck: 1018 hPa
  • Wind: 4 m/s aus Nordosten
  • Stand: 27.01.2023 - 11:35
DE Deutsch
 EN English
AAA
Genau mmein Erlebnis

Kunsttouren

Memmingen ist eine lebendige Stadt und hat nach wie vor auch in kultureller Hinsicht viel zu bieten.

Im alltäglichen Trubel der Stadt nehmen Sie möglicherweise aus dem Augenwinkel Interessantes wahr, aber mangels Zeit und fehlender Hintergrundinformationen finden die Skulpturen, Malereien oder Brunnen meistens nur kurze Beachtung. Dies ändern unsere Kunsttouren durch die Altstadt. Eine ganze Reihe namhafter, zeitgenössischer bildender Künstler lebte und arbeitete in der Region. Viele ihrer Werke finden sich im Stadtgebiet verteilt - im sogenannten "Öffentlichen Raum".

Alle Preise gelten für eine Gruppenstärke bis max. 30 Personen. 

 

Der Bildhauer Max Pöppel

Nicht nur im innerstädtischen Raum und in den Wohngebieten Memmingens, auch im Waldfriedhof hat der bedeutende Memminger Bildhauer Max Pöppel zahlreiche Werke geschaffen. Die "Kreuzabnahme" in der Apsis der Aussegnungshalle wird heute neben dem Fischerbrunnen als ein seiner besten Arbeiten gewürdigt. Brunnen, Andachtsbilder, Skulpturen und Grabsteine tragen seine Handschrift. Nach dem Besuch der Aussegnungshalle führt der Weg u. a. zu den Grabstätten des verstorbenen Memminger Oberbürgermeisters Rudolf Machnig und der Memminger Kaffeehausbesitzerin Maria Rieger ("Café Rieger" in der Maximilianstraße). Mit Maria Rieger verband Max Pöppel eine sehr tiefe Freundschaft. Der Waldfriedhof ist eine Stätte der Erinnerns, auch an Kunst- und Stadtgeschichten. 

Kosten: 85,00 € (Dauer 1,5 Stunden)
Treffpunkt: Eingang Aussegnungshalle, Waldfriedhof Memmingen

Kunst im öffentlichen Raum

- Zwei Kunsttouren durch die Memminger Altstadt -

Als Vertreter der Moderne und der Gegenwartskunst haben nicht wenige Kunstschaffende den Memminger Stadtraum mit ihren Arbeiten geprägt. Von 1945 bis heute sind dies die Künstler Helmut Ackermann, Jürgen Batscheider, Andreas Brauneis, Hermann Giesecke, Diether Kunerth, Erich Marschner, Matthias Natterer und Max Pöppel. Ein Spaziergang entlang ihrer Werke lässt die Geschichte der Stadt in ganz besonderer Weise lebendig werden. In Wandbildern und Skulpturen, mit Brunnen und Reliefs werden die Geschichten der Orte und ihrer Bewohner erzählt. Auf diesem kurzweiligen Stadtrundgängen erleben Sie Kunst zwischen Realismus und Abstraktion. Es sind Führungen sowohl für Kunstinteressierte als auch für Freunde der Stadtgeschichte. 

Auf Grund der Fülle der Werke und der Entfernung der Orte, wird die Kunsttour Memmingen in zwei Rundgänge aufgeteilt.

Kunsttour Teil 1: Vom Schrannenplatz über die Kirche "Unser Frauen", Gerberplatz, Manghausplatz zum Kräutlesmarkt - Arbeiten von Helmut Ackermann, Hermann Giesecke, Erich Marschner, Matthias Natterer und Max Pöppel

Kunsttour Teil 2: Vom Marktplatz über Weinmarkt, Fuggergarten, Zangmeisterpassage, Grimmelschanze zur Kirche St. Johann - Arbeiten von Helmut Ackermann, Jürgen Batscheider, Andreas Brauneis, Hermann Giesecke, Diether Kunerth, Erich Marschner und Max Pöppel

Kosten: 85,00 € (Dauer 1 3/4 Stunden) | 65,00 € Schulklassen
Treffpunkt: Fischerbrunnen am Schrannenplatz oder Deutsche Bank am Marktplatz

Memmingens Lieblingsorte erleben

"Der Blick vom Schrannenplatz zur Frauenkirche ist mein ganz persönliches Highlight und ein toller Ort zum Verweilen, Bestaunen oder Erleben"                                                                                                          – Kunstführerin Andrea Himmelsbach